Akupunktur für Kinderwunsch


Die chinesische Medizin beschäftigt sich schon seit ihrer Entstehung mit dem Gebiet der Gynäkologie. So kann sie auf eine Jahrtausende alte Erfahrung zurückgreifen. Das ist wahrscheinlich der Grund, dass die Akupunktur so erfolgreich auf diesem Gebiet ist.

Aus Sicht der chinesischen Medizin sind Zykluslänge, Dauer und Regelmässigkeit, sowie Farbe und Konsistenz des Blutes von entscheidender Bedeutung.
Auch Schmerzen sowie die berühmten prämenstruellen Symptome wie Stimmungsschwankungen, Brustschmerzen, Kopfschmerzen oder verändertes Essverhalten ect. sind wichtige Indikatoren um genaue Diagnosen zu erstellen.

So greift man, dank der chinesischen Medizin, auf ein breites Spektrum an Wissen zurück, dass man mit Hilfe von einer ausführlichen Anamnese, vollständig zum Einsatz bringen kann.

Wurde die Diagnose erstellt so wird auch die Behandlungsstrategie festgelegt.

Man hat mehrere Möglichkeiten:
Man kann zum Beispiel mit verschieden Punktkombinationen, die angepasst an Ihre Konstitution werden, jede Zyklushälfte bestmöglich unterstützen.
Phase 1: Nach der Menstruationsblutung hilft man, beim heranreifen des Follikels
Phase 2: Hier wird der Eisprung vorbereitet und unterstützt
Phase 3: Hilft man bei dem Einnistung Prozess
Phase 4: Unterstützt die Einnistung 

Auch bei Befruchtungshilfen wie: Insemination oder In-vitro-Fertilisation (IVF) kann man mit Hilfe der chinesischen Medizin wunderbar unterstützen.

Auch hier wird eine ausführliche Anamnese Aufschluss geben, gegebenenfalls Narben entstört und der Uterus bestmögliche vor dem Transfer vorbereitet.
Nach dem Transfer wir die Einnistung unterstützt und begleitet.

Selbstverständlich werden auch Ernährungstips und Tips, die aus Sicht der chinesischen Medizin hilfreich sind während der Behandlung besprochen.

Akupunktur als Schwangerschaftsbegleitung


Auch hier ist die chinesische Medizin ein sehr guter Begleiter und Ratgeber.
Es wird auch im Gebiet der Schwangerschaft und Geburtsbegleitung auf ein Jahrtausende altes Wissen zurückgegriffen und so eröffnet sich ein völlig neues Spektrum an Möglichkeiten in diesem entscheidenden Lebensabschnitt Mutter, Kind und sogar dem Vater unterstützend unter die Arme zu greifen.

Aus Sicht der chinesischen Medizin wird jeder Monat der Schwangerschaft einer anderen "Wandlungsphase" zugeschrieben, in der bestimmte, der Wandlungsphase zugeordnete Prozesse der Entwicklung, stattfinden.
So kann man optimal das jeweilige Monat der Schwangerschaft unterstützen und zudem auch einen Beitrag für eine angenehme und harmonische Schwangerschaft leisten.
Die Schwangerschaft ist eine sehr aufregende Zeit, in der sich im Körper viele Veränderungen einstellen. So kann es manchmal zu Unanhmelichkeiten kommen.

Übelkeit, Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen und Schlafprobleme sowie weitere Symptome können in einer Schwangerschaft auftreten.
Auch hierfür hat die chinesische Medizin ein breites Spektrum an Möglichkeiten parat, um Beschwerden zu lindern und dem Körper im Prozess der Anpassung zu unterstützen.

Weiter kann man bei Falschlage des Kindes oder auf dem Gebiet der Wehen-Einleitung mit Akupunktur Großartiges bewirken und Mutter Natur auf natürliche Weise sanft korrigieren.

Geburtsvorbereitungen in der chinesischen Medizin


Auch eine alleinige Geburtsvorbereitung bei Schwangeren Frauen ist selbstverständlich möglich.
Hier wird ebenso mit Rücksicht auf die jeweiligen Schwangerschaftswoche und der Konstitution der Mutter ein individuelles Behandlungskonzept ausgearbeitet und dann gezielt auf die Geburt vorbereitet.
Man kann mit der Akupunktur eine Einleitung unterstützen, ebenso gibt es bewährte Techniken um das Kind bei Bedarf zu drehen.
Eine "Schmerzbehandlung" ist vor und während der Geburt möglich.
Ebenso gibt es bewährte Techniken zur Verstärkung von Geburts-Wehen und begleiten des Geburtsverlaufes.

Bei weiteren Fragen, sprechen Sie uns an.

Chinesische Medizin bei Kindern


Kinder sind wunderbar zu behandeln!
Man kann mit leichten Reizen der ausgewählten Punkte großartige Wirkung erzielen, da die Abwehr der Kinder noch weitaus besser ist als bei erwachsenen Menschen.
Meist reicht es schon Gold, Silber oder Hirsekörner auf die auserwählten Punkte zu kleben oder mit dem Toyohari-Gold oder Silberstäbchen die Punkte zu berühren.
Sonst arbeitet man mit den hauchdünnen japanischen Akupunkturnadeln, die eine absolut schmerzfreie Nadelung ermöglichen, da sie nur einige Millimeter in die Haut eingeführt werden.
Auch kann man mit Kräutermischungen und Fußreflexzonenmassage die gewünschte Wirkung schnell und zuversichtlich erreichen.

In jedem Fall kann man eine garantiert schmerzfreie Behandlung garantieren, die mit einer starken Wirkung einher geht.